Menu

Chlorella

Chlorella Alge

 

Chlorella zur Reinigung und Entgiftung

Kein Zweifel – Umweltbewusstsein und ökologische Schutzmaßnahmen haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Dennoch: Tausende von Giftstoffen sind zum ganz selbstverständlichen Bestandteil unseres Alltagslebens geworden. Schwermetalle aus Zahnfüllungen (Amalgam), Nikotin, Autoabgase und andere Atemgifte aus der Außenluft oder im Wohnbereich sowie belastete Textilien und Nahrungsmittel sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem lautlosen Gefahrenrepertoire, dem wir alle täglich ausgesetzt sind.

Der Mensch hat in den letzten 100 Jahren Tausende von potentiell giftigen Chemikalien in die Welt gebracht. Ein viel zu kurzer Zeitraum, um sich genetisch darauf einzustellen und ein effizientes Entgiftungssystem entwickelt zu haben!

Zwar hat das menschliche Immunsystem über die Jahrtausende gelernt, sich gegen zahlreiche gefährliche Substanzen aus der natürlichen Umwelt erfolgreich zur Wehr zu setzen, dennoch ist es mit der erfolgreichen Abwehr der Mehrzahl der gefährlichen „neuen“ Schadstoffen aus dem Labor total überfordert.

Mehr noch, das Immunsystem des Menschen wird heutzutage zunehmend „irrtümlich“ aktiv und attackiert harmlose Stoffe aus der Natur mit sinnlosem Übereifer. Die eigentlichen Ursachen für diese allergische Reaktion sind für die Medizin bis heute ein Rätsel.

Aber zurück zu den Schadstoffen. Die meisten Alltagsgifte sind in den niedrigen Konzentrationen, in denen sie ungebeten in den menschlichen Organismus eindringen, unsichtbar und vollkommen geschmacks- bzw. geruchsneutral.

Einmal eingedrungen breiten sich die Toxine schleichend über die Leber, den Darm, die Nieren und die Haut, bis in die tiefsten Körperregionen (z.B. Gehirn, Knochenmark, Bindegewebe) aus und bilden stetig wachsende Depots. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis „das Fass überläuft“ und sich der Körper schließlich doch mit verschiedensten gesundheitlichen Störungen „meldet“ – oft allerdings mit einer unheilvollen zeitlicher Verzögerung.

 

Wie können Sie sich schützen?

Die beste Vorbeugung besteht grundsätzlich darin, jeglichen Kontakt mit Giftstoffen zu meiden. Kein leichtes Unterfangen angesichts der Tatsache, dass der Menschen über keinen hochempfindlichen „eingebauten“ Giftdetektor verfügt.

In Sachen Schwermetallbelastung sieht es schon besser aus. Hier können sie konkret etwas für sich tun.

Die Amalgamfüllung stellt laut Expertenmeinung der WHO die Hauptgefahr für eine gesundheitsgefährdende Quecksilber (Hg)-belastung des Menschen dar. So liegt die durchschnittliche Menge des Quecksilbereintrages aus Amalgamfüllungen um ein Vielfaches über der durchschnittlichen Hg-Konzentration aus der Umwelt (Luft, Wasser und Nahrung). Letztere darf jedoch nach neuesten Untersuchungen der UN-Umweltbehörde UNEP keinesfalls als generell unbedenklich eingestuft werden, da sie weltweit im mittel höher liegt als bislang vermutet. Um der vernünftigen Forderung nach Kontaktvermeidung mit Giftstoffen zu folgen, wäre ein Ausbohren von Amalgamfüllungen unter entsprechenden Schutzmaßnahmen mit anschließender Entgiftung unbedingt erwägenswert. Ein in Entgiftungsfragen versierter Zahnarzt kann Ihnen sicherlich weiterhelfen! Unterstützen Sie ihren Körper schon jetzt im Kampf gegen Umweltgifte mit einer täglichen Ration C.P.Protect-200/C.V.Protect-200 (Chlorella-Alge) um gesund zu bleiben – trotz Umweltstress!

 

Freie Radikale im Übermaß – die schleichende Ursache für vorzeitiges Altern und Verschleiß

 

Jeder Mensch bezieht seine Energie aus der Verbrennung von Sauerstoff. Dabei entstehen auch aggressive Verbindungen, sog. Freie Radikale, die den Körper schädigen. Mit zunehmendem Alter vermehrt sich die Zahl der freien Radikalen und das Ausmaß ihres zerstörerischen Prozesses kann vom Körper mit „Bordmitteln“ nicht mehr ohne weiteres repariert werden. Aber auch psychischer Stress oder krankheit fordern die oxidative Zerstörung heraus. Bei entsprechender Intensität und Dauer muss dafür mit vorzeitigem Altern und Verschleiß sowie dem Verlust an Widerstandskraft und Lebensqualität „bezahlt“ werden. Vereinfacht betrachtet ist dieser Vorgang biochemisch auch mit rosten und ranzig werden vergleichbar.

C.P. Protect halten übermäßige oxidative Zerstörung in Schach, bewahren vor zu schnellem „Einrosten“ und verhindern vorzeitiges Altern („better-aging-effect“). Auch in der Haut!

 

Mit C.P. Protect entgiften!

C.P.Protect binden die verschiedenen Schadstoffe im Darm und zwar so fest, dass sie untrennbar mit dem Stuhl ausgeschieden werden können. Drüber hinaus unterstützt C.P.Protect die körpereigene Entgiftung auch im übrigen Organismus durch verbesserte Enzymaktivität im Entgiftungsstoffwechsel. Zahlreiche Therapeuten in ganz Europa haben diesbezüglich beste Erfahrungen mit C.P.Protect gesammelt und empfehlen es nicht zuletzt auch, um Gesundheitsstörungen durch Umweltgiftstoffe vorzubeugen. So hat sich C.P.Protect als unverzichtbarer Bestandteil vieler Entgiftungsprotokolle zur Schadstoff-Ausleitung fest etabliert.

 

Vorteile für Ihre Gesundheit im Überblick

C.P.Protect enthalten:

-          den höchsten Chlorophyll-Gehalt aller Pflanzen

-          ca. 60% (!) hochwertiges pflanzliches Eiweiß

-          alle acht essentiellen (lebensnotwendigen) Aminosäuren

-          zahlreiche Vitamine (einschließlich viel Vitamin B12!)

-          diverse Mineralstoffe und Spurenelemente

-          zahllose z.T. exklusive Pflanzenstoffe und –verbindungen, wie z.B. Chlorella, Sporopollein, Lutein, C.G.G./C.V.E. usw. alles in rein biologischer Komposition ohne Zusätze!

 

Bleiben Sie gesund

Chlorella kann eingesetzt werden bei

-          im Sport zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, auch bei vorzeitigem Energieabfall und Förderung der Belastbarkeit von Bändern, Muskeln und Gelenken

-          bei Lern- und Konzentrationsproblemen

-          in der Schwangerschaft und Stillperiode

-          in der Wachstums- und Entwicklungsphase von Kindern

-          zum Ausgleich von Nährstoffmängeln

-          zur Stärkung des Immunsystems bei drohenden Infektionen (durch Bakterien, Viren oder Pilze, aber auch Strahlung und Chemotherapie)

-          zur Erhöhung der Widerstandskraft von Magen und Darm

-          bei Störungen im Herz-Kreislauf-System sowie des Fett- und Leberstoffwechsels

-          zur Förderung der Augengesundheit bei Stress durch zu viel Kunstlicht und PC-Arbeit

-          zur Vorbeugung oxidativer Schäden bei übermäßigem Stress

-          zur Verbesserung der Entgiftungsbilanz

-          bei chron. Müdigkeit und erhöhtem Regenerationsbedarf

 

Mikroalge Chlorella

Chlorella ist eine winzig kleine kugelförmige Mikroalge, die seit Jahrzehnten traditionell in Asien angebaut wird. Dafür werden einige tausend „Mutter“-zellen in spezielle Süßwasserbecken gegeben, wo sie sich unter ständiger Aufsicht und Pflege in viele Milliarden Tochterzellen teilend vermehren. Im Anschluss an ihre Ernte beginnt die Weiterverarbeitung. In speziellen Trocknungsverfahren („broken-cell-wall“ oder „jet-spray-dried“) wird die mehrschichtige Zellwand jeder einzelnen Chlorella-Zelle schonend aufgebrochen. So wird sicher gestellt, dass die wertvollen Inhaltsstoffe von C.P.Protect vom Körper optimal aufgenommen werden.

 

Entnommen aus dem Flyer „Chlorella-Algen – C.P.Protect 200“ von der Firma VitaGreen-direct!