Menu

Steigerung der Fertilität

Nahrungsergänzungen zur Steigerung der Fertilität bei Männern

 

Vitamin C schützt Samenzellen vor oxydierenden Schäden. Die Ergänzung mit Vitamin C verbessert die Qualität von Samenzellen bei Rauchern. Wenn Samenzellen zusammenkleben (etwas das man Agglutination nennt) verringert sich die Fortpflanzungsfähigkeit. Vitamin C verringert die Agglutination der Samenzellen und erhöht die Zeugungsfähigkeit der Männer. Viele naturheilkundliche Ärzte empfehlen 250 bis 500 Milligramm Vitamin C pro Tag (vorzugsweise aus Acerolakirschen oder Hagebutte) für infertile Männer, besonders für die mit einer Agglutination von Samenzellen.
 
Eine Ergänzung mit Zink kann das Testosteronniveau und die Fortpflanzungsfähigkeit erhöhen wenn Sie ein niedriges Niveau an Zink im Sperma haben. Die Standartempfehlung ist 25 Milligramm täglich.
 
Arginin ist eine Aminosäure, die in vielen Nahrungsmitteln vorhanden ist. Arginin ist erforderlich zur Produktion von Samenzellen. Die meisten Forschungen zeigen, dass die Anzahl der Samenzellen und deren Qualität und deshalb auch die Zeugungsfähigkeit erhöht sind, wenn einige Monate mit einer Arginin-Nahrungsergänzung (1 bis 2 Gramm täglich) ergänzt wird.
 
Coenzym Q10 ist ein Nährstoff, der vom Körper zur Energieerzeugung benutzt wird. Obwohl seine genaue Rolle bei der Bildung von Samenzellen unbekannt ist, gibt es Beweise, dass eine kleine Menge von 10 Milligramm pro Tag (über einen Zeitraum von zwei Wochen) die Anzahl der Samenzellen und die Motilität erhöht.
 
Ein Mangel an Vitamin E führt bei Tieren zu Unfruchtbarkeit. In einer vorläufigen Untersuchung an Menschen denen 100 bis 200IU Vitamin E gegeben wurden, hat bei jedem Mann und jeder Frau der infertilen Paare einen bedeutenden Anstieg der Fertilität gezeigt (Typ O sollte die Einnahme von Vitamin E begrenzen, ausgenommen die Einnahme durch Nahrungsmittel).
 
Vitamin B12 ist erforderlich zur Beibehaltung der Fertilität. Injektionen mit Vitamin B12 haben die Anzahl des Spermas bei Männern in geringer Anzahl erhöht. Diese Ergebnisse wurden mehrfach in Doppel-Blind-Studien erzielt. Die Männer, die Injektionen mit B12 möchten, sollten einen Arzt konsultieren der sich an Ernährung orientiert.
 
Carnitin ist eine Substanz, die im Körper hergestellt wird und auch in Nahrungsergänzungen gefunden wird. Es scheint für eine normale Funktion des Spermas notwendig zu sein. Wie einige Studien zeigten hat eine Nahrungsergänzung mit 250 Milligrammen bis zu 1 Gramm pro Tag über einen Zeitraum von vier Monaten geholfen, die Samenzellen bei Männern mit niedriger Samenzellenqualität zu normalisieren.
 
Wenn sie vorhaben, irgendwelche dieser Empfehlungen durchzuführen, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt darüber.
 
 

Quelle: Buch "Eat Right For Your Baby" von Peter D´Adamo