Menu

Menopause

Menopause; ein mächtiger Wendepunkt im Leben einer Frau, von Karen Fago

Ich möchte diesen Artikel mit einem Zitat von Christiane Northrup, MD, beginnen: “Unsere Hormone geben uns Gelegenheit zu sehen, ein und für allemal, was für eine Änderung wir brauchen, um ehrlich, vollständig und gesund zu leben, in der zweiten Lebenshälfte“ (Die Weisheit der Menopause, Pub. Bantam)

Diese Aussage beschreibt die Menopause als ein Geschenk für Frauen, die bereit sind innezuhalten (es kann auch nur eine nach innen gerichtete Pause sein) und herauszufinden, wer man wirklich ist und ob das Leben, das man lebt erfüllend ist. Es gibt viele wunderbare inspirierende Bücher über dieses Thema in Verbindung mit der Menopause. Ein anderer wichtiger Aspekt finde ich ist, eine wahre Freundin zu haben, eine „Menopause-Schwester“, die Anteil nimmt an all diesen Themen.

Menopause ist eine Zeit für einen allgemeinen “Check up” und sich mit qualifizierten Therapeuten zu umgeben: einem Ernährungsberater, einem Osteopath, einem Akupunkteur, etc. um einen manchmal kränkelnden Körper wieder in die Balance zu bringen. Nach meiner Erfahrung sind es nicht immer Hormone die benötigt werden, wie es in der konventionellen Medizin praktiziert wird, aber die Symptome Ihres Körpers haben Einfluss auf unsere Hormone.

Die Leber ist das Organ, wo die Hormone verstoffwechselt werden. Seine Funktion ist oftmals nicht die beste während der Zeit, da Frau in die Wechseljahre kommt. Meine bevorzugten Kräuter sind Phyllanthus (oft gemischt mit anderen ayurvedischen Kräutern), Mariendistel und Curcumin. Idealerweise achtet man sein ganzes Leben hindurch auf seine Leber: bitter schmeckende Pflanzen essen, die im Frühjahr wachsen, wie Löwenzahn und trinkt „Schwedenbitter“, der Enzian enthält. Die Leber braucht Unterstützung, aber dies erfordert ebenso eine Entgiftung des Körpers und eine Leber und Gallenblasen-Reinigung. Sprechen Sie mit einem qualifizierten Therapeuten darüber, welcher Ihnen durch diesen Prozess hindurch helfen kann.

Stress ist oft ein permanentes Ereignis im Leben vieler Frauen. Stress hat direkte Auswirkungen auf die Nebenniere und indirekte auf alle hormonalen Systeme im Körper. Es gibt exzellente Speicheltests auf dem Markt um die Stresshormone Cortisol und DHEA zu messen. Diese können Ihnen sagen, ob Ihr Körper unter Stress steht oder erschöpft ist von Jahren mit Stress. Und natürlich hängt die Behandlung davon ab, in welchem Stadium Sie sich befinden.

Nach Dr. Peter D´Adamo´s Beobachtungen, reagieren die vier Blutgruppen unterschiedlich auf Stress. Ich habe dies ebenfalls beobachtet in hunderten von Adrenalin-Stress-Tests, die ich an meinen Patienten durchgeführt habe.

Brahmi (Bacopa monniera) ist eine Wunderpflanze, insbesondere für Blutgruppe A und B. Rhodiola rosea hilft bei erhöhtem Adrenalin Spiegel, typisch für Blutgruppe O. Ashwaghanda (Indischer Ginseng) ist eine sehr effektive ayurvedische Pflanze die heilsame Wirkungen auf physischen und mentalen Stress hat. Vitamin C und Magnesium sind ebenso unentbehrlich für die Nebenniere.

Einige traditionell genutzte Pflanzen für die Menopause der Frau sind mittlerweile durch die Wissenschaft erforscht. Diese sind unter anderem Mönchspfeffer (Vitex Agnus Castus), Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa), Rebhuhnbeere (Mitchella repens), Mutterkraut (Leonurus cardiaca) und Dong Quai (Angelica sinensis). Diese können helfen bei Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Trockenheit der Scheide.

Wenn Sie einen Therapeuten suchen, der Ihnen hilft, mit Leichtigkeit durch die Menopause zu gehen, ist mein Vorschlag, mit einer Frau zu sprechen die die Menopause bereits hinter sich hat oder gerade selbst erlebt und so ein leuchtendes Beispiel für Sie ist!

Ich wünsche Ihnen viele schöne Tage für Ihren zweiten Lebensabschnitt!